Ein Umzug ist selbst für eine junge, tatkräftige Familie eine Herausforderung. Die Angelegenheit wird jedoch noch komplizierter, wenn es um den Umzug älterer Eltern geht. Auch diejenigen, die mit ihren Eltern schwimmen, werden dies als Stresssituation empfinden.

Der erste Schritt besteht darin, ein offenes und ehrliches Gespräch mit den Eltern und anderen Familienmitgliedern zu führen, wenn ein Umzug dieser Größe geplant wird, unabhängig davon, ob es sich um einen Umzug in eine Seniorengemeinschaft oder um eine Verkleinerung in ein kleineres Zuhause handelt, sagt Caregiver.

Vorbereitung: Rollentausch
Wenn Sie mit Ihren Eltern von einem Haus in ein anderes umziehen, erwarten Sie unterwegs einen Rollentausch. Du warst immer ein Kind und sie wurden diszipliniert, aber du kannst feststellen, dass sich die Rolle ändert. Dies gilt insbesondere, wenn der Elternteil eine eingeschränkte Mobilität oder kognitive Beeinträchtigung hat.

Sie müssen eingreifen und Verantwortung übernehmen. Es kann beängstigend sein, aber es kommt sehr häufig vor, also nehmen Sie die neue Rolle an. Natürlich werden deine Eltern diesen Rollentausch möglicherweise nicht mit offenen Armen akzeptieren, also sei auf etwas Widerstand gefasst, wenn du auf dem Rücksitz sitzt. Ich weiß, dass sie stressig und temperamentvoll sein können, aber behalte deinen Kopf ruhig und voller Energie.

Lassen Sie Zeit für die Umstellung
Je mehr Zeit Sie für die Konvertierung aufwenden, desto besser. Niemand mag Veränderungen, und besonders ältere Menschen, zu früh kann überwältigend sein. Beginnen Sie mit der Planung möglichst mehrere Monate im Voraus. Am besten beginnen Sie damit, Ihr Zuhause langsam zu organisieren. Alles auf einmal zu machen, wird stressig.

Beginnen Sie jetzt mit dem Aufräumen, Werfen, Spenden und Verkaufen, damit Sie später nicht alles umräumen müssen. Gehen Sie mit ihnen einen Raum nach dem anderen in einem Tempo, das zu ihnen passt. Bewahren Sie alles auf, was Sie nicht verwenden, aber dennoch verwenden möchten, wie z. B. Souvenirs, Fotos, Alben, Hochzeitsalben usw.

Neue Orte besuchen
Holen Sie nach Möglichkeit Ihre Eltern vor dem Umzug in Ihr neues Zuhause. Dies wird Ihnen helfen, sich an die Annehmlichkeiten und nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten anzupassen.

Stellen Sie einen professionellen Regisseur ein
Was auch immer der Umzug ist, es ist immer eine gute Idee, einen fairen Drittanbieter zur Hand zu haben, der sich um Logistik und schwere Gegenstände kümmert. Unsere Experten glätten die Dinge und sorgen dafür, dass alles schnell, effizient und sicher erledigt wird.

Sicherheit ist wichtig für ältere Menschen mit eingeschränkter Mobilität, also lassen Sie die Menschen, die sich bewegen, die großen Dinge tun. An dem Tag, an dem Sie umziehen, entscheiden Sie sich möglicherweise dafür, Ihre älteren Eltern woanders hinzubringen. Vielleicht können Geschwister oder Freunde sie für einen Tag aus dem Haus nehmen, damit sie nicht überwältigt werden oder im Weg stehen.

Auf diese Weise können Sie die Umzugsunternehmen überwachen, um sicherzustellen, dass der Prozess koordiniert ist und gut abläuft.

Verpacken Sie Ihre Lieblingsartikel sorgfältig
Ihre älteren Eltern haben wahrscheinlich viele wertvolle Dinge gehalten, die im Laufe der Jahre Bindungen gebildet haben. Schauen Sie sich gemeinsam um und entscheiden Sie, wie Sie diesen wichtigen Gegenstand verpacken oder aufbewahren. Ich möchte es nicht kaputt machen, denn es ist ein kostbares Erbstück, das durch nichts ersetzt werden kann.

Verkleinerung
Wenn Ihre Eltern in einen kleineren Ort Umzüge, müssen sie sich verkleinern. Erstelle eine Liste dessen, was deine Eltern haben und was in den neuen Raum passt. Sie müssen beide ein Gespräch darüber führen, was Sie mit Dingen tun sollen, die Sie nicht bewegen können. Messen Sie die Abmessungen Ihrer Möbel, um zu sehen, was passen kann.

Vorbereitung macht jeden Handgriff leicht!
Ein Umzug kann für jeden stressig sein, aber für ältere Menschen kann es besonders stressig sein. Ein Umzug dieser Größenordnung ist symbolisch und ein Vorbote dessen, was noch kommen wird. Seien Sie geduldig, befolgen Sie die oben genannten Tipps und planen Sie frühzeitig, damit niemand gestresst, traurig oder wütend wird. Wenn Sie auf ein Hindernis stoßen, machen Sie eine Pause und beginnen Sie am nächsten Tag erneut, wenn alle erfrischt sind.