Einführung

Genaue Point-of-Care-Tests auf SARS-CoV-2 könnten schnell identifizieren, welche Patienten isoliert werden müssen, und den Fluss für Patienten verbessern, die als Notfall ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wir haben zwei diagnostische Tests mit kürzeren Durchlaufzeiten, den clinitest siemens Lateral Flow und den Simple AMplification-Based Assay (SAMBA)-2 PCR-Test gegen einen Standard-Labor-PCR-Test bewertet.

Methoden

Wir führten eine prospektive diagnostische Kohortenstudie in einer einzigen Notaufnahme durch. Erwachsene Teilnehmer wurden drei Abstrichen unterzogen: dem Clinitest Siemens Lateral Flow Test, dem SAMBA-2 und einem Standard-Labor-PCR-Test.

Ergebnisse

Insgesamt wurden 212 Teilnehmer rekrutiert. Die Sensitivität und Spezifität des clinitest siemens Lateral Flow Tests gegenüber dem Labor-PCR-Test betrug 55,6 % (95 % KI 30,8–78,5) bzw. 100 % (95 % KI 98,1–100). Die Sensitivität und Spezifität des SAMBA-2-PCR-Tests gegenüber dem Labor-PCR-Test betrug 60,0 % (95 %-KI 32,3–83,7) bzw. 100 % (95 %-KI 97,9–100).

Schnelles Antigen am Point of Care – So funktioniert es

Der CLINITEST COVID-19-Antigen-Schnelltest ist einfach durchzuführen und liefert schnell Ergebnisse, entweder mit der Nasen-Rachen-Abstrich- oder der Nasen-Abstrich-Methode. Sobald eine Probe gesammelt wurde, wird der Tupfer in ein Röhrchen mit einer speziellen Flüssigkeit eingeführt, um das Zielmolekül zu extrahieren. Diese Flüssigkeit wird dann auf eine Testkartusche gegeben und innerhalb von 15 Minuten wird ein positives oder negatives Ergebnis eindeutig angezeigt.

Nasenproben können von medizinischem Fachpersonal oder von einem Laien unter direkter Aufsicht eines medizinischen Fachpersonals entnommen werden.

Fazit

Weder der clinitest siemens Lateral Flow Test noch der SAMBA-2 PCR-Test zeigten eine ausreichende Sensitivität, um eine aktive SARS-CoV-2-Infektion auszuschließen. Beide Tests zeigten eine hohe Spezifität.